Herstellung von steingewaschener Bettwäsche

Da unsere vorgewaschene Bettwäsche immer beliebter wird, denken wir, dass es für unsere Kunden interessant wäre, mehr über die Vorwaschprozesse zu erfahren. Heute sprechen wir von Steinwäsche.

Wie wir schon in früheren Blogposts geschrieben haben, ist Steinwäsche Teil eines Waschprozesses, wobei mit Steinen, meist Bimssteinen, dicke natürlichen Stoffe wie Leinen oder Jeans gewaschen werden.

Steingewaschene Bettwäsche hat diesen Hauch vom leicht abgewetztem Stoff, ein etwas abgenutztes Aussehen und eine liebliche verblasste Farbe. Auf diese Weise gewaschene Leinenbettwäsche wird viel weicher, streichelt Ihre Haut. Dieses schäbige schicke Aussehen verleiht ein angenehmes Gefühl, das von modernen qualitätsbewussten Käufern von guter Bettwäsche so begehrt ist.

Leinen Bettwäsche LinenMe

Wie funktioniert die Steinwäsche

Große Bimssteine werden mit Leinengewebe in industriellen Waschmaschinen vermischt und 2-3 Mal gewaschen. Während dieses Prozesses reiben und schlagen die Steine den  Stoff.

Nachdem die Bimssteine entfernt werden, wandert das Gewebe durch mehrere Spülzyklen. Dies hilft, die Steinteile loszuwerden, die abbrechen und sich im Stoff verfangen. Bimsstein wird in diesem Prozess verwendet, weil es ein leichter, abrasiver Stein ist, der dem Bettwäsche-Gewebe den “Steingewaschenen Look” verleiht.

Leinen Bettwäsche LinenMe

Durch die Steinwäsche ermattet der Stoff, bricht auf diese Weise und wird bereit gemacht, als die einmalige steingewaschene Bettwäsche den Kunden präsentiert zu werden. Der Prozess macht das Leinen flexibler anstatt steif und man braucht einige Zyklen des Waschens, um die beste Wirkung zu erzielen.

Was ein Kunde wissen sollte

Wie wir schon erwähnt haben, kann die steingewaschene Bettwäsche einem Kunden den Komfort bieten, die Wäsche bequem und unmittelbar zu gebrauchen, aber es gibt einige Dinge, die man vor dem Kauf von steingewaschenem Leinen wissen sollte. Überprüfen Sie immer den Stoff und die Produkte, die Sie kaufen, besonders von den Verkäufern, die Sie kaum kennen. Die Stoffe werden in großen industriellen Waschmaschinen mit großen Brocken gewaschen, so dass später Probleme auftreten können. Zum Beispiel der Stoff zerreißt schnell, bricht und franst aus. Die Qualitätsproduzenten überprüfen alle Stücke immer selbst, bevor sie Produkte für den Endverbraucher anbieten, aber ein Vier-Augen-Prinzip lohnt sich.

Leinen Bettbezüge LinenMe

Wenn der Prozess der Steinwäsche falsch gemacht wird, z.B. zu viele Zyklen wurden benutzt, so kann der Stoff zu dünn werden und neigt dazu, viel schneller abzutragen.

Auch ist es interessant zu wissen, dass die Steinwäsche, bei welcher Enzyme verwendet werden, es möglich macht, die Nachteile der regelmäßigen Steinwäsche zu vermeiden. Dieser Prozeß ist eine chemische Wäsche, die dem Leinengewebe das gleiche Aussehen wie Steinwäsche gibt, aber ohne die Abnutzung des Stoffes, die durch die Steine tatsächlich entsteht. Und es ersetzt in vielen Fällen die klassische Steinwaschtechnik.

Kommentar hinzufügen